Navigation

Chronik

01.-02.05.10, Regattatraining

Freitag beim Aufbauen war es noch unwirtlich. 10°C Luft, 10°C Wasser, Schauer und giftige W5-6 ließen keine Freude aufkommen. Tobi und Didi bauten ihren Infusion auf, Sven taufte seinen mit echtem Sekt und Sven und Tim konnten sich noch gerade eben dazu aufraffen, den ollen Hawk unter Fock zum DLRG-Haus zu schippern.

Der Samstag begann nicht besser. Es blieb zwar trocken, doch der zickige Wind mischte die Förde und unser kleines Feld von neun Katamaranen mächtig auf. So manch einer saß diese Saison zum ersten mal auf seinem Boot und kämpfte mit der Überforderung und gegen die Elemente. Trotzdem brachte Sven einen Kurs aus und nach zahlreichen Runden sank die Windstärke und stieg das Vertrauen ins eigene Können. Kenterungen wurden seltener (vorher reichlich) und als der Himmel nach der Mittagspause aufriß segelten wir bei besten Bedingungen Kurzwettfahrten bis zum Abwinken. Die mit den Böen einhergehenden Winddreher ermöglichten es dabei jedem, in die Grütze oder an die erste Position zu segeln. Taktisch spannend und abwechslungsreich.

Sonntag war Strandtag. Sonne satt, Wind null. Wir lungerten an Land herum, bastelten an den letzten Details und nachdem der einzige Segelversuch in einer großen Rückschleppaktion endete, packten die Externen ihre Boote wieder ein und grillten wir mit Ausblick auf unseren Südseestrand die Reste vom Vortag weg. Der aufbrisende Ostwind sorgte am Abend bei dem ein oder anderen noch für einen schönen Abschluss und bei einem Eis am Strand ließen wir das diesjährige Maitraining sanft ausklingen.

Wir danken den externen Teilnehmern, die die teilweise mehrstündige Anreise auf sich nahmen um unser Training zu bereichern und bedanken uns ganz besonders bei Sven, der dieses Training organisierte und auf dem Wasser immer an der richtigen Stelle war um tolle Fotos zu schießen oder über Bord gegangene einzusammeln.

Impressum | Der Vorstand | Kontakt | Copyright © 2007 Catamaran Club Flensburger Förde e.V.